Biografie von Russell Crowe

    • Russell Ira Crowe wurde am 7. April 1964 in Wellington, der Hauptstadt Neuseelands geboren (genauer in Stathmore, einer Vorstadt von Wellington)
    • Im Alter von 4 Jahren zogen seine Eltern mit ihm nach Australien.
    • Seine erste kleine Rolle bekam er im Alter von 6 Jahren in der Fernsehshow Spyforce. Seine Eltern belieferten die Produktionsfirma mit Essen.
    • Es folgten weitere kleine Rollen im Fernsehen und im Theater.
    • 1976: Im Alter von zwölf Jahren spielte Russell in der Fernsehserie The Young Doctors.
    • Zwei Jahre später kehrte er nach Neuseeland zurück, um die High School zu beenden.
    • Weitere zwei Jahre später gründete er die Band Roman Antix und nahm mehrere Platten unter dem Namen Russ Le Roq auf.
    • In dieser Zeit arbeitete Russell Crowe als Kellner und Unterhaltungsmanager.
    • Später arbeitete er in Bühnenproduktionen, z.B. 1983 Grease oder in der Rocky Horror Picture Show.
    • Anfang der 20ziger tourte er mit der Rocky Horror Picture Show durch Neuseeland und durch Australien. Insgesamt spielte er von 1986 bis 1988 in rund 400 Vorstellungen mit.
    • Gleichzeitig war er auf der Theaterbühne in Blood Brothers.
    • 1987 hatte einen Gastauftritt in der australischen Soap Neighbours neben Kylie Minogue.
    • 1990 spielte er in Blood Oath (Prisoners of the Sun).
    • 1990 Sein Durchbruch gelang ihm mit 25 Jahren als Johnny Ryan in The Crossing.
    • Anfangs der 1990er Jahre übernahm er zudem erneut Rollen im Fernsehen, so in der Serie Police Rescue oder Brides of Christ.
    • 1991 spielte er einen archetypischer Australier an der Seite von Charlotte Rampling in Hammers Over The Anvil .
    • 1991 und als verräterischer Vertreter neben Anthony Hopkins in Mark Joffes Film Spotswood.
    • 1991 spielte er auch spielte er in Proof.
    • 1992 spielte er in Romper Stomper, er spielte dort den hasserfüllten Skinheads Hando, dem charismatischen Führer einer rassistischen Gang.
    • 1992 desweiteren hatte er eine Rolle in For The Moment.
    • 1993 war er Teil des Official Tribute to the Blues Brothers.
    • 1993 spielte er auch in der Filmversion des australischen Kinderklassikers The Silver Brumby - Der Silberne Hengst.
    • 1993 spielte er dann noch einen walisischer Arbeiter in Love In Limbo - Liebe, Lust & Limonade.
    • 1994 spielte Russell in The Sum of Us einen schwulen Klempner.
    • Auch in dieser Zeit arbeitete er als Kellner oder als Strassenperformer in Sydney.

friendly links: admall - livecam | admall - Werbung | admall - Ölgemälde | admall - Rezepte | admall - ad-hoc | admall - Smilies